Störungsbilder

Wir untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden, z. B.: Sprachentwicklungsstörungen im Kindesalter. Dazu gehören Artikulationsstörungen, Probleme im Grammatikerwerb, Wortschatzerwerb,  Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen. Auditive Wahrnehmungs-…
Erworbene Sprach- und Sprechstörungen nennt man die Art von Sprachstörungen, die im Erwachsenenalter nach Beendigung des Spracherwerbs auftritt. Häufige Ursachen hierfür sind Unfälle, akute Krankheiten, wie dem Appoplex (Schlaganfall) oder fortschreitenden neurologischen Erkrankungen, wie Morbus Parkinson auf. Diese Störungsbilder sind vielfältig und abhängig von der betroffenen Stelle des…
Wir untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden, z. B.: Schluckstörungen bei Menschen jeden Alters, z. B.  bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Dysphagien nach Schlaganfall. Schluckstörungen bedeuten Funktionsstörungen während der verschiedenen Schluckphasen des Schluckaktes. Ursachen können…
Wir untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden, z. B.: Stimmstörungen bei Kindern und Erwachsenen, z. B.  Stimmlippenknötchen, Stimmlippenlähmungen oder nach einer Kehlkopf-OP. Bei einer Laryngektomie handelt es sich um die teilweise oder komplette Kehlkopfentfernung während der Operation.…
Wir untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden, z. B.: Sprechstörungen bei Menschen jeden Alters, wie Stottern und Poltern. Stottern ist eine Unterbrechung des Redeflusses, die sich in Wiederholungen einzelner Laute, Silben oder Wörter und/oder Dehnungen sowie Blockaden äußert. Sie beginnt…
Wir untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden. Als myofunktionelle Störungen bezeichnet man Einschränkungen der Kraft-, Beweglichkeit- und Koordination der Zungen-, Lippen- und Kiefermuskulatur. Bei Kindern, die „lispeln“ besteht in den meisten Fällen eine unzureichende Zungenkraft. Wir…