Bis auf weiteres unterstützen wir Sie gern mittels Videobehandlung (außer Schlucktherapie). Falls Sie Interesse an dieser Therapieform haben, kontaktieren Sie uns bitte!

Myofunktionelle Störungen

Wir untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden.

  • Als myofunktionelle Störungen bezeichnet man Einschränkungen der Kraft-, Beweglichkeit- und Koordination der Zungen-, Lippen- und Kiefermuskulatur. Bei Kindern, die „lispeln“ besteht in den meisten Fällen eine unzureichende Zungenkraft. Wir behandeln diese Patienten mit dem Therapieprogramm von Anita Kittel.